K40 Whisperer installieren

In einem älteren Beitrag habe ich erklärt, wie man den K40 Whisperer auf dem Raspberry Pi installiert. Seit dem habe ich sehr viele Nachrichten über alle möglichen Quellen bekommen – es gab Probleme. Tobias hat eine Lösung für den K40 Keller zusammen gestrickt, welche helfen wird.

Nicht jedem liegt es mit Linux zu arbeiten. Man muss sich in der Materie schon gut auskennen und ich kann all zu gut verstehen, dass der ein oder andere den Whisperer nicht auf dem Pi ans laufen bekommen hat.

Wir haben jetzt eine Lösung! Einfach diese Codezeile ins Terminal eingeben und abwarten. Alles andere passiert automatisch:

curl https://k40.tech/k40.sh -o k40.sh && chmod +x k40.sh && ./k40.sh

Es wird zuerst geprüft ob der Whisperer bereits läuft. Falls er schon installiert ist, wird er ggf. upgedatet. Aber falls nicht, passiert die Magie.

Alle benötigten Programme werden automatisch installiert. K40 Whisperer – Inkscape – Bibliotheken, was man halt so braucht.

Dann werden zwei Verknüpfungen im Startmenü und auf dem Desktop angelegt und man kann sofort anfangen zu arbeiten.

Im Video habe ich das auch noch alles kurz erklärt. K40 Whisperer installieren – kinderleicht.

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. O_Lampe sagt:

    Muss es eine frische Raspberry Installation sein? Ich habe zur Zeit MeerK40T laufen und dadurch?? startet der K40Whisperer jetzt nicht. Ich sehe nur kurz die Sanduhr aber sonst nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.